Elektroautos ohne Chance?

Der Hype um das Elektroauto könnte zu Ende sein, bevor er richtig begonnen hat – oder zumindest ins Stocken geraten. Auch in Deutschland wächst die Skepsis. Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung von Bosch, des weltweit größten Automobilzulieferers, sagte jetzt nach einem China- und Japanbesuch der FAZ: „Die Chinesen beginnen, sich stärker für das Potenzial zur weiteren Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs von Verbrennungsmotoren zu interessieren.“ Statt reiner Elektroautos setze die chinesische Regierung auf Plug-in-Hybride, die neben einem Elektromotor auch einen Verbrennungsmotor (Range Extender) haben. Bosch expandiert aber weiterhin in China. Im Joint-Venture UAES entwickelt man beispielsweise mit etwa 100 Mitarbeitern elektrifizierte Antriebstechnik für chinesische Autohersteller. Eine Kleinserienfertigung von Leistungselektronik und Elektromotoren ist ebenfalls schon angelaufen.

3 Responses