Schlagwort-Archive: ADAC

E-Auto für die Autobahn ungeeignet

Der ADAC berichtet in der Motorwelt von einem Selbstversuch mit dem Nissan Leaf auf der Autobahnstrecke Hamburg – Köln. Fünfeinhalb Stunden wurden für die 360 Kilometer benötigt, dreimal wurde je eine halbe Stunde Strom gefasst, gefahren wurde mit gedrosseltem Tempo (rund 110 km/h), weil höheres Tempo den Strombedarf nach oben schnellen lässt. ADAC und RWE haben die A1 von Hamburg nach Köln mit Elektro-Zapfsäulen an Raststätten in 100-Kilometer-Abständen ausgestattet. „Getankt“ werden kann sogar Starkstrom, damit steht ein E-Auto nach nur einer halben Stunde wieder voll im Saft (zu 80 Prozent, mehr ist so technisch nicht möglich).