Tag Archives: StreetScooter

Auto aus dem 3D-Drucker

German University Revolutionizes Electric Car Production with Stratasys 3D Printing Via StreetScooter ProjectKürzlich hat das US-Unternehmen Local Motors das erste Auto mit einem 3D-Drucker hergestellt. Auch in Deutschland ist jetzt das erste „gedruckte“ Auto fahrbereit. Das Elektroauto StreetScooter C16 wurde an der Technischen Hochschule Aachen (RWTH) entwickelt und mit dem Stratasys Continue reading

Elektroauto für Briefträger

Die Deutsche Post will ein Pilotprojekt mit 150 Elektrofahrzeugen starten. Innerhalb des konzerneigenen Programms “GoGreen” sollen nach und nach die 80.000 Fahrzeuge der Post im Lieferverkehr ersetzt werden. Mehrere Automobilhersteller wollen dazu umweltfreundliche Fahrzeuge liefern. So wird schon im Continue reading

StreetScooter liefert Briefe und Pakete

Jetzt werden die Pläne („E-Volksauto kommt aus Aachen“) von Achim Kampker, Geschäftsführer und Uni-Professor in Aachen, konkreter. Er will ein vollkommen neues Zustellfahrzeug für Briefe und Pakete schaffen, das die besonderen Anforderungen der Deutschen Post hinsichtlich Alltagstauglichkeit erfüllt und dabei noch wirtschaftlich ist. Basis ist die bestehende StreetScooter Plattform, auf der bis Herbst 2012 ein Prototyp entstehen soll. Forderungen der Deutschen Post an das Elektroauto: bis zu 200 Stopps und Anfahrvorgänge im Kurzstreckenverkehr täglich  an 300 Tagen im Jahr schaffen; ausreichend Ladevolumen für Briefe und Pakete und eine robuste Ausstattung – dabei allen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dies schaffen die derzeit auf dem Markt vorhandenen Elektrofahrzeuge kaum.

Derzeit fahren im Unternehmensbereich Brief 60 Elektrofahrzeuge und 200 Fahrzeuge mit alternativen Technologien wie Hybridantrieb, Biodiesel-, Erdgas- oder Flüssiggasantrieb. Die Deutsche Post hat Erfahrung mit Elektroautos: Schon in den 1990er-Jahren testete man über mehrere Jahre 60 Elektroautos auf Rügen. Das Projekt verlief im Sande, obwohl sich alle Beteiligten mit Ankündigungen übertrafen.

E-Volksauto kommt aus Aachen

Deutschland will zum Leitanbieter Elektromobilität werden und gerät immer mehr unter Druck: Die chinesischen Programme, sowie die großen Stückzahlen japanischer Hybridfahrzeughersteller seien „eine ernste Gefahr beziehungsweise ernste Konkurrenz für den deutschen Anspruch“, resümierte die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) in ihrem ersten Zwischenbericht. Mit einem radikalen Umdenken, an dessen Ende revolutionäre Werkstoffe und neue Produktionsprozesse stehen sollen, entwickelt dagegen ein Konsortium aus Wissenschaft und Industrie in Aachen ein völlig neues Volks-Elektroauto – für die Großserie. Mit neuen Produktionstechnologien und Fahrzeugkonzepten und einem Finanzvolumen von 574 Millionen Euro plant ein Netzwerk aus namhaften mittelständischen Automobilzulieferern und der RWTH Aachen ein Elektro-Volksauto für den Stadtverkehr, den StreetScooter. Vertreter der Technischen Hochschule sind beispielsweise …

Continue reading

More Galleries | Leave a comment